Higher revision available You are viewing revision 0 of this document. A higher revision of this document has been published: Revision 1.
[60r]
Hochgebohrner Freyherr
Hochgebietender Herr Staatsminister

Ew. Excellenz verzeihen, wenn ich in Begriff mich
von dem mir von Ihnen anempfohlenen Herrn
Professor Raabe aus Schlesien, zu trennen, demselben
das Zeugniß ablege, daß er seine Zeit in Neapel
und in Rom auf das fleißigste zur Verfertigung
der ihm aufgetragenen Arbeiten und zu seiner
Ausbildung überhaupt angewandt hat. Da er
außerdem viel in meinem Hause gewesen, und
Freund desselben geworden ist, so unterstehe ich
mich ihn besonders auch Ew. Excellenz von
Seiten seines Characters als einen höchst zu-
verläßigen und sittlichen Mannes zu empfehlen.
Ich habe die Ehre mit größter Ehrerbietung
mich zu nennen

Ew. Excellenz
ganz gehorsamster Diener
FBRamdohr

königl. Gesandter am Neapolitan-
schen Hofe

License
CC-BY-NC-SA-4.0
Link to license

Citation Suggestion for this Edition
TextGrid Repository (2022). Ramdohr, Friedrich Wilhelm Basilius von. 14. April 1821. Ramdohr an Altenstein (Ausfertigung). Wirkungsgeschichte von Goethes Werk „Zur Farbenlehre“ in Berlin 1810-1832. https://hdl.handle.net/21.11113/0000-000F-3C72-E